Marienhof im Allgäu
 Marienhof im Allgäu

Desmond O’Brien

Ein Trainer der besonderen Art! Mit seinem feinfühligen Unterricht ist er ein gefragter Ausbilder – auch bis Grand-Prix-Niveau.

Er bietet einen pädagogisch sehr wertvollen Einzelunterricht für Schüler unabhängig von Leistungsklassen oder Pferderasse. Es zeichnet ihn aus, dass er sich auf jedes Schülerniveau gleichermaßen engagiert einstellt und sehr motivieren über viel Körperwahrnehmung unterrichtet.

Wer Desmond O'Briens Unterricht folgt, bekommt oft das Gefühl, als ob sich das Pferd mit ihm zu einer konspirativen Gemeinschaft verbündet um dem Reitschüler gemeinsam zu helfen seine Befangenheit, Automatismen und Gedanken abzulegen und einfach nur die Bewegung zu spüren. Gelingt das, strahlt der Reiter und das Pferd dankt es mit freieren Bewegungen, mehr Ausstrahlung und zufriedenem Abschnauben.

Damensattel: Desmond O’Brien ist ein europaweit bekannter Ausbilder und Gründer der IG Damensattel.

Desmond O’Brien war Bereiter und Sattlermeister in der Spanischen Hofreitschule Wien. www.desmondobrien.de

Unterrichtsprache: Deutsch

Marion Seel

umfangreiche Infos unter www.reiterseele.de

 

Vroni Brod

 

Vroni Brod ist staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin, Bühnentänzerin, Tanzpädagogin sowie Physiotherapeutin. Seit einigen Jahren arbeitet sie in Zusammenarbeit mit Frau Anja Beran an der idealen Haltung des Reiters auf dem Pferd. Durch gezielte korrigierende Übungen des Reitersitzes verbessert sich nicht nur der ästhetische Aspekt, sondern ebenfalls das Bewegungsverhalten des Pferdes. Der Bewegungsapparat des Reiters wird geschont, die „aufrechte Haltung“ des Reiters hat einen positiven Aspekt auf das Pferd.

In einem interaktiven Vortrag werden zu Beginn des Seminars die theoretischen Grundlagen zu der in Privatstunden folgenden Sitzschulung erläutert. Die Haltung des Reiters auf dem eigenen Pferd wird von Frau Brod in den drei Grundgangarten beobachtet und analysiert. Daraufhin erfolgt das gemeinsame Erarbeiten eines individuellen Übungsprogramms zur Verbesserung oder Vorbeugung eventueller Fehlhaltungen. Nach diesen Übungen rundet eine gezielte Sitzkorrektur auf dem Pferd die Einheit ab.

 

Der Besuch des interaktiven Theorievortrags kann auch unabhängig von der aktiven Teilnahme an der Sitzschulung gebucht werden.

 
Ablauf Sitzschulung:
 
Neben einem Theorieteil darf natürlich die Praxis nicht fehlen.
 
Jedoch sollte erst die Anatomie des Körper, die verschiedenen notwendigen körperlichen Voraussetzungen, sowie die aufrechte Haltung selbst verstanden werden, bevor eine Analyse des eigenen Körpers stattfinden kann. Diese theoretischen Grundlagen werden Ihnen bei einem interaktiven Vortrag näher gebracht. Diesen Vortrag sollten alle Teilnehmer der Privatstunden besuchen, aber auch interessierte Reiter und Gäste sind hier herzlich Willkommen.
 
Die persönliche Analyse von Fehlhaltungen und Schwächen findet dann im Rahmen von Privatstunden (60 Minuten / Person) statt. Hierbei wird die Haltung des Reiters auf dem eigenen Pferd in den verschiedenen Gangarten von mir beobachtet und analysiert (ca. 15 Minuten). Daraufhin erfolgt das gemeinsame Erarbeiten eines individuellen Übungsprogramms um Ihre Fehlhaltungen zu verbessern oder ihnen vorzubeugen (ca. 30 Minuten). Nach diesen Übungen rundet eine gezielte Sitzkorrektur auf dem Pferd die Stunde ab (ca. 15 Minuten). Je nach Erfolg kann dies bereits auch schon in verschiedenen Gangarten umgesetzt werden. 

Vroni Brod ist staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin, Bühnentänzerin & Tanzpädagogin sowie Physiotherapeutin.
 
 

Bento Castelhano

Bento Castelhano ist internationaler und nationaler Trainer Klassische Dressur und Working Equitation. Die Lehrmethode von Bento Castelhano folgt den Methoden der klassischen portugiesischen Meister. Basis seiner Arbeit ist Entwicklung und Aufrechterhalten der richtigen individuellen Balance, in der das Pferd physisch und psychisch frei ist, effektiv zu arbeiten. Die Pferde entwickeln mehr Schwung, Kadenz und Leichtigkeit. Reiter und Pferd erleben neu, zu was sie alles fähig sind!

Unterrichtsprache: Englisch (gut verständlich)

NEWS

Neue Vermittlungspferde!

Nächste Reisen nach Portugal: September und Oktober

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonja Niedermaier