Marienhof im Allgäu
 Marienhof im Allgäu

Überschrift

VR-JA14  -  Standort Deutschland
Die Jungstute wird im Sommer 3 Jahre alt und ist zur Zeit noch in der Aufzucht. Deshalb gibt es noch keine aktuellen Fotos (dieses ist vom letzten Sommer).
Die Stute wird ein kräftiger Typ mit viel Hals und ca. 158cm groß. Ausgesprochen liebevolles Wesen und sehr unkompliziert! Vater ist ausgebildet bis Grand Prix und hat Siege in Dressurprüfungen der Klasse S .
*2014, ca. 158cm, < 10.000€
 

APSL - Fuchsstute
Enkelin von Estoiro
* 2013
 

KH-GA11 - Standort Deutschland
Gekörte, bewegungsstarke Zuchtstute!
Klein, aber fein! Sie wird gerade angeritten und ist im Umgang sehr anständig und kooperativ.
*2011, 150cm, < 10.000€

APSL- Schimmelstute
Enkelin von Estoiro


* 2013

APSL - Rappstute

Enkelin von Xaquiro
* 2014

MB-MA2016
Sehr typvolles Stutfohlen aus 2016! Sie wird groß und kräftig, sicherlich geeignet für Dressur und Zucht! Ihr Vater "Golias" ist 168cm und ein sehr imposanter, dunkelbrauner Hengst. Er vererbt sein Exterieur, Charakter und Bewegungen!

Braune APSL Stute
Eneklin von Xaquiro und Estoiro
* 2014

MK-J14
TOP - Stute!
Ein Juwel für den Reiter und Züchter!
Super Charakter mit sehr guten Bewegungen! Großvater ist Xaquiro und die Mutter ist einen Rappstute . Aufgrund ihrer Abstammung wird sie vermutliuch auch ausgefallen Farben vererben können und ist damit ganz besonders interessant auch für die Zucht.
*2014, APSL-Stute, z.Zt. 158cm

Braune APSL Stute
Enkelin von Xaquiro und Estoiro
* 2014

SF-Jo14  -  Standort Deutschland
Bildschöne, typvolle Lusitanostute, volle Papiere! Interessant als Reitpferd und aufgrund ihrer sehr guten Abstammung auch für die Zucht.
Die Jungstute kennt Bodenarbeit, Verladen, Schmied und Ausritte als Handpferd.
*2013, z.zt. 158cm, Preis: < 10.000
Standort Deutschland

MK-HE12
Große Stute mit viel Potential für den Dressurreiter. Die Stute hat eine ausgesprochen liebe Persönlichkeit. Sehr arbeitswillig und unerschrocken.
* 2012, 162cm

NEWS

Neue Vermittlungspferde!

Nächste Reisen nach Portugal: September und Oktober

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonja Niedermaier